Ihr Fachhandel rund um das Thema "Kartendrucker für Plastikkarten"

Unverbindliche Beratung und Bestellannahme: (0 59 31) 88 39 0



Chipkarten SLE 4442


Chipkarten SLE 4442

Art.Nr.: 480035
Verpackungseinheit: 500 Stück

Dieser Artikel wurde ersetzt durch Artikel 485552 !

SLE4432 und SLE4442 sind EEPROM Chipkarten der Siemens AG. Die Karten haben eine Nutzdatengröße von 256 Bytes. Dier ersten 32 Datenbytes können einzeln gegen Änderungen geschützt werden. Dieser Schutz ist unwiderruflich. Die SLE 4442 Chipkarte enthält zudem einen Geheimcode (PIN) basierten Schreibschutz. Die Kartendaten können erst dann verändert werden, wenn der korrekte Geheimcode zur Karte gesendet wurde. Die Karte läßt höchstens drei fehlerhafte Versuche zu, den Geheimcode zu senden, danach wird die Karte unwiderruflich schreibgeschützt. Speicheraufbau der Chipkarten Der Speicher besteht aus 256 linear addressierbaren Bytes. Die ersten Bytes enthalten eine Hersteller oder Projektkennung, die bereits bei der Kartenherstellung teilweise beschrieben und schreibgeschützt wird. Diese Bytes entsprechen dem ATR Code nach ISO7816. Inhalt und Länge des ATR Codes sind projektabhängig. In der Regel hat man erst bei Abnahme einer größeren Menge von Karten von Siemens einen Einfluß auf den Inhalt dieser Bytes. Bei kleinen Stückzahlen muß man nehmen, was geliefert wird. Für SLE4442 gilt zusätzlich: In einem separaten Datenbereich befinden sich ein Fehlerzähler und ein drei Bytes langer Geheimcode. Der Geheimcode ist selbstverständlich nur lesbar, wenn die Karte vorher mit eben diesem Code freigeschaltet wurde. Alle anderen Daten der Karte können jederzeit gelesen werden. Der Fehlerzähler enthält die Anzahl der möglichen Freischaltversuche, die noch möglich sind, bevor die Karte unbrauchbar wird. Jedes gesetzte Bit im Fehlerzähler steht für einen Versuch. Maximal drei Versuche sind möglich, da der Fehlerzähler nur drei Bits enthält. Beim Beschreiben der Karte wird jedes Byte einzeln geschrieben. Cachefunktionen unterstützt der Chip nicht. Das Umprogrammieren dauert ca. 2,5ms - 5ms pro Byte je nach geschriebenen Daten (Herstellerangabe). CERRCNT - Fehlerzähler eines SLE4442 Chips lesen Syntax: CERRCNT (fd) Funktion: Diese Funktion meldet die Anzahl der möglichen Anmeldeversuche. Der Zähler wird gelesen und die Anzahl der gesetzten Bits wird gezählt. Dieser Wert wird gemeldet. Ergebnis: Die Anzahl von erlaubten Fehlversuchen bei Erfolg, bei Fehler wird ein negativer Fehlercode aus errno.h gemeldet. CPIN - Anmeldung eines SLE4442 Chips per Geheimcode Syntax: 1 - CPIN (fd, Nummer[, Max]) 2 - CPIN (fd, Nummer$[, Max]) Funktion: Bevor auf eine SLE4442 geschrieben werden kann, muß diese mit einer Geheimzahl zur Mitarbeit überredet werden. Zur Anmeldung kann diese Funktion in zwei Varianten verwendet werden: Variante 1 führt die Anmeldung mit der numerisch angegebenen PIN-Nummer aus, während der Code bei Variante 2 im String Nummer$ übergeben wird. Beachten Sie, daß der Chip einen Fehlerzähler enthält, der bei jedem Anmeldeversuch heruntergezählt wird. Der Chip wird unwiderruflich schreibgeschützt, wenn alle Fehlversuche aufgebraucht sind. Nur bei einem erfolgreichen Anmeldeversuch mit einer korrekten Geheimzahl kann der Fehlerzähler wieder auf den Ausgangswert zurückgesetzt werden. Siehe dazu die Funktion CERRCNT. Der Parameter Max gibt an, auf welche Anzahl von Versuchen der Fehlerzähler eingestellt werden soll, wenn ein Anmeldevorgang gelungen ist. Wird der Parameter nicht angegeben, so wird automatisch der höchste mögliche Wert Drei verwendet. Bitte beachten Sie, daß diese Funktion die PIN Bytes in der umgekehrten Reihenfolge verarbeitet als der alte MAKWCR Controller, welcher die Bytes irrtümlich verkehrtherum verglich.

Details / Preise / Angebote



Chipkarten SLE 4428


Chipkarten SLE 4428

Art.Nr.: 480036
Verpackungseinheit: 500 Stück

Dieser Artikel wurde ersetzt durch Artikel 480055 !

Speicher 1 KByte mit PIN Allgemeines SLE4418 und SLE4428 sind EEPROM Speicherkarten der Siemens AG. Die Karten haben eine Nutzdatengröße von 1024 Bytes. Jedes Datenbyte kann einzeln gegen Änderungen geschützt werden. Dieser Schutz ist unwiderruflich. Die SLE4428 Karte enthält zudem einen Geheimcode (PIN) basierten Schreibschutz. Die Kartendaten können erst dann verändert werden, wenn der korrekte Geheimcode zur Karte gesendet wurde. Die Karte läßt höchstens acht fehlerhafte Versuche zu, den Geheimcode zu senden, danach wird die Karte unwiderruflich schreibgeschützt. Speicheraufbau Der Speicher besteht aus 1024 linear addressierbaren Bytes. Die ersten zwei oder mehr Bytes enthalten eine Hersteller oder Projektkennung, die bereits bei der Kartenherstellung beschrieben und schreibgeschützt wird. Diese Bytes entsprechen dem ATR Code. Inhalt und Länge des ATR Codes sind projektabhängig. In der Regel hat man erst bei Abnahme einer größeren Menge von Karten von Siemens einen Einfluß auf den Inhalt dieser Bytes. Bei kleinen Stückzahlen muß man nehmen, was geliefert wird. Für SLE4428 gilt zusätzlich: In Adresse 1021 steht der Fehlerzähler, in den Adressen 1022 (Low) und 1023 (High) steht der Geheimcode. Der Geheimcode ist selbstverständlich nur lesbar, wenn die Karte vorher mit eben diesem Code freigeschaltet wurde. Alle anderen Daten der Karte können jederzeit gelesen werden. Der Fehlerzähler enthält die Anzahl der möglichen Freischaltversuche, die noch möglich sind, bevor die Karte unbrauchbar wird. Jedes gesetzte Bit im Fehlerzähler steht für einen Versuch, somit sind maximal acht Versuche möglich. Beim Beschreiben der Karte wird jedes Byte einzeln geschrieben. Cachefunktionen unterstützt der Chip nicht. Das Umprogrammieren dauert ca. 5ms - 10ms pro Byte je nach geschriebenen Daten (Herstellerangabe). Die SLE4428 Karte kann nur geschrieben werden, wenn vorher der korrekte Geheimcode mit CPIN gesendet wurde. Ohne Geheimcode meldet CWRITE zwar einen erfolgreichen Schreibvorgang, die Daten wurden aber nicht geschrieben.

Details / Preise / Angebote








¹ 
Alle Preise verstehen sich netto. zzgl. Umsatzsteuer.
Lieferung außerhalb der EU ohne 19% Umsatzsteuer.
Lieferung innerhalb der EU (nicht BRD) ohne 19% USt. mit gültiger USt-IdNr.
Irrtümer vorbehalten. Preise ab Lager Meppen/Emsland/BRD.
Unser Angebot richtet sich nicht an private Kunden !





© 2017 Identbase GmbHNeelandstr. 4149716 MeppenGeschäftsführer: Marcus Brandintersider.de wurde erstellt von Gerrit Kelbassa


Beschilderung Regale  Beschilderung Regale Plastik  Beschilderung Regale PVC  Fargo C50 Kartendrucker  Lagerplatz Beschilderung  Lager Beschilderung  Backshop Preisschildhalter 

Plastikkarten Druckservice


Impressum
Warum wir ?
Schulungstermine !



Kartendrucker Intersider Authentys
... mehr Infos

RE-Transfer Kartendrucker
Fargo HDP5000


Preiswerter Einstieg in den RE-Transferdruck !

mehr Infos .....






Mitglied der